Biedermeier - Kommode um 1820

  • 1 Antiquitaeten RotenhahnP1020440 mit Logo
  • Antiquitaeten RotenhahnP1020438
  • Antiquitaeten RotenhahnP1020442
  • Antiquitaeten RotenhahnP1020449
  • Antiquitaeten RotenhahnP1020455
  • Antiquitaeten RotenhahnP1020459
  • Antiquitaeten RotenhahnP1020462
  • Antiquitaeten RotenhahnP1020464
  • Antiquitaeten RotenhahnP1020467

Eine klassizistische Biedermeier-Kommode aus Norddeutschland / Mecklenburg wird hier aus unserem Sortiment abgebildet. Gestaltet wurde sie mit Birkenholz-Sägefurnieren, Wurzelholz, ebonisierten Flächen und Massivholz-Applikationen. Blickfang des architektur-betonten Aufbaus ist unter anderem die mehrfach furnierte Bogenblende des mittleren Schubkastens. Alle Flächen wurden nach eingehender Restaurierung der funktionalen Teile und der Furniere unter Wahrung der alten Patina von Hand mit blondem Schellack poliert. Eine giftfreie Konservierung erfolgte vorausgehend.

Schlösser und Bein-Buchsen sind authentisch. 

Objekt Nr.: 2018-02-01

Go to top