Bäuerlicher Küchenschrank aus dem Biedermeier

  • 036

  • 037

  • 041

  • 043
  • 047
  • 048

 

Norddeutschland um 1830: Dieses mächtige Möbel wurde für die Wirtschaftsküche einer größeren Bauernstelle aus altem Mobiliar (zum Teil Barock) angefertigt und mit weißen / lindgrünen Ölfarben gestrichen.

Nach tischlerischer Instandsetzung und Freilegung der alten Farbschichten steht der Schrank wieder so da, wie er einst war.

Altersbedingt ist die Farbe craqueliert, was den Charme des "Shabby" ausmacht.

Das Möbel kann in 3 Teile zerlegt werden.

Objekt Nr. 121

 

Go to top